Verein für Literatur und Literaturzeitschrift

„ ...Für 2021 sind zwei Ausgaben unserer Literaturzeitschrift geplant, der Literaturpreis ist zum Thema „Krasses Klima“ ausgeschrieben, zwei renommierte Autoren präsentieren schon im Januar neue Bücher, in denen die letzten Fragen des Menschseins behandelt werden, eine junge zurückgekehrte Salzburgerin und eine multitalentierter Salzburger kommen im Februar, im April gibt es Feinstes aus dem Verschwörungstheorietopf von Stefan Kutzenberger kombiniert mit Bob Dylan-Musik. Linzer Autorinnen sind im Gespräch für April. Die Preisträger*innen von 2020 wollen wir im Juni endlich live würdigen, nachdem Corona das zweimal verhindert hat. Lesen Lassen als offene Bühne mit Diskussion bietet wie immer im Januar und März die Möglichkeit für alle Schreibende sich bei uns einzubringen. Wir freuen uns auf Sie und euch.“



Veranstaltungen

26.01.21
Neuerscheinungen // Matthias Politycki (Hamburg, München): Das kann uns keiner nehmen, Roman // Peter Simon Altman (Salzburg): Das Andere, Roman // Link zur Veranstaltung

10.12.20 19:30
PreisträgerInnen von Lesenlassen Herbst //
Link zur Veranstaltung

02.12.20 19:30
Lesung Katharina J. Ferner "Der Anbeginn" // Buchpräsentation // ABGESAGT!

27.11.20 19:30
U20 Poetry Slam //
Link zur Veranstaltung // ABGESAGT!

13.11.20 19:30
Präsentation Sondernummer Regine Koth Afzelius // Lesungen mit Musik, Buchpräsentation // Link zur Veranstaltung

04.11.20 19:30
SiegerInnen von Lesenlassen Frühjahr // Link zur Veranstaltung

27.10.20 19:30
Lucia Leidenfrost "Wir verlassenen Kinder" // Buchpräsentation // Link zur Veranstaltung

23.10.20 19:30
U20 Poetry Slam // Link zur Veranstaltung

16.10.20 19:30
Fritz Huber "Die Schattengondel" // Buchpräsentation // Link zur Veranstaltung

09.10.20 19:00
¡lesen lassen! // Link zur Veranstaltung

21.09.20 19:30
¡lesen lassen! // Link zur Veranstaltung

erostepost im Literaturhaus Salzburg
Strubergasse 23
A - 5020 Salzburg

+43/662/43 95 89 (Büro)
+43/664/14 10 721 (Peter Baier-Kreiner)
erostepost auf Facebook